• |

Sassy

Sassy

Sassy: Cidre aus der Normandie

Moderner französischer Cidre

Seit Herbst 2016 stellen die Sandkastenfreunde Pierre-Emmanuel Racine-Jourden und Xavier d'Audiffret Pasquies auf Schloss Sassy in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Kellermeister modernen Cidre her. Das schmucke Anwesen, das sich seit Generationen im Besitz von Xaviers Familie befindet, verbinden die beiden Gründer mit vielen Kindheitserinnerungen: Unter anderem denken sie gerne daran zurück, wie sie dort als Jugendliche heimlich ihren ersten Apfelwein verkostet haben. Ihre Begeisterung für erstklassigen Cidre entwickelten Pierre-Emmanuel und Xavier während längerer Auslandsaufenthalte – inspiriert durch die angelsächsische Cidre-Tradition. Heute verwenden sie all ihre Leidenschaft darauf, den französischen Cidre neu zu interpretieren – und dabei die traditionelle handwerkliche Herstellung am Leben zu erhalten.

Jungunternehmer mit Visionen und Bodenhaftung

Die beiden Gründer von Sassy waren ursprünglich im Finanz-Business zu Hause. Bevor sie ihr „Baby” an den Start schicken konnten, verwendeten sie viel Zeit darauf, gemeinsam mit ihrem Kellermeister frische Rezepturen zu entwickeln. Die Grundlage, 100 Prozent reiner Saft, besteht ausschließlich aus Äpfeln und Birnen aus der Normandie. Passend zum Namen des Schlosses, der übersetzt so viel wie „frech” bedeutet, ist das Ziel der Jungunternehmer, Cidre als Cocktail-Zutat eine neue Karriere zu ermöglichen.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen