Produkte von Huilerie Leblanc

Huilerie Leblanc: erlesene Nuss- und Kernöle aus Frankreich

Kleine Ölmühle mit Tradition

Die Huilerie Leblanc in der beschaulichen Loire-Gemeinde Iguerande leitet Jean-Charles Leblanc als kleinen Familienbetrieb bereits in fünfter Generation. Unterstützung erhält er lediglich durch drei Angestellte. Seit 1878 steht der Namen Leblanc für beste Nuss- und Kernöle, die auch heute noch in einer 200 Jahre alten Steinmühle gewonnen werden. So entstehen Öle, deren individueller Charakter sie klar von Produkten aus industrieller Produktion abhebt.

Öle für Spitzenköche und Genießer

Dank der kompromisslos sorgfältigen Auswahl von Nüssen und Saaten aus den weltweit besten Anbaugebieten produziert die Familienmanufaktur Leblanc ausnahmslos exklusive Öle, die selbst den höchsten Ansprüchen gerecht werden. Auch Spitzenköche wie Paul Bocuse oder Guy Martin beziehen gerne ihre Öle aus Iguerande. Für diese verwendet Jean-Charles beispielsweise Pistazien aus dem Iran, Haselnüsse aus dem Piemont und Walnüsse aus dem Périgord. Bereichern Sie Ihre Küche mit einem nativen Öl, das auch die Spitzengastronomie begeistert.

Filter
Haselnussöl, Huile de noisette
Kaltgepresstes Haselnussöl aus handwerklicher Herstellung Wie vor über hundert Jahren presst die Huilerie Leblanc das Haselnussöl, Huile de Noisette, auch heute noch mit einem schweren Granitstein. Dieser verarbeitet die sorgfältig ausgewählten Piemonteser Haselnüsse zu einer Paste, die dann in alten gusseisernen Pfannen behutsam geröstet wird. Nach dem anschließenden Kaltpressen darf das goldfarbene Öl für vier bis fünf Tage ruhen, damit sich die Schwebstoffe absetzen. Gourmet-Öl zur vielseitigen Verwendung Das Haselnussöl von Leblanc besitzt ein komplexes Aroma mit Noten von Schokolade, gekochtem Reis und frischem Holz. Es passt hervorragend zu Feldsalat, Fruchtsalat und Schalentieren. Verfeinern Sie damit Süßspeisen wie Schokoladenkuchen. Nur zum Kochen und Braten sollten Sie dieses hochwertige Öl aufgrund seines niedrigen Rauchgrades nicht verwenden.

Inhalt: 0.25 L (73,00 €* / 1 L)

18,25 €*
Ausverkauft
Pistazienöl, Huile de pistache
Kaltgepresstes Pistazienöl aus traditioneller handwerklicher Herstellung Wie vor über hundert Jahren presst die Huilerie Leblanc das Pistazienöl, Huile de Pistache auch heute noch mit einem schweren Granitstein. Dieser verarbeitet die sorgfältig ausgewählten grünen Pistazien aus Bronte (Sizilien) Haselnüsse zu einer Paste, die dann in alten gusseisernen Pfannen behutsam geröstet wird. Nach dem anschließenden Kaltpressen darf das goldfarbene Öl für vier bis fünf Tage ruhen, damit sich die Schwebstoffe absetzen. Das sehr seltene Öl eignet sich ideal zum Abschmecken und Verfeinern Das Pistazienöl von Leblanc mit seinem ausgeprägtem Geschmack und braungrüner Farbe eignet sich ideal zum Abschmecken und verfeinern von Fisch und Schalentieren, Avocado, roten Rüben, Kochwürsten oder Fleisch-Terrinen und gedämpften Kartoffeln. Durch seinen intensiven Geschmack sind ein paar Tropfen ausreichend. Es eignet sich auch ideal zum veredeln von Mayonnaise, Vinaigrette und Desserts.

Inhalt: 0.25 L (39,96 €* / 1 L)

9,99 €*
Traubenkernöl, Huile de pépins de raisin
Traubenkernöl, Huile de pépins de raisin – erlesenes Öl aus dem Burgund In alter Steinmühle kaltgepresst Das Traubenkernöl, Huile de pépins de raisin, von Leblanc stammt aus den Kernen sonnengereifter Chardonnay- und Pinot Noir-Trauben aus dem Burgund. Für die traditionelle Kaltpressung nutzt die Ölmühle Leblanc eine 200 Jahre alte Granitmühle. So entsteht ein zart gelbes Öl mit 90-prozentigen Anteil an ungesättigten Fettsäuren. Ein dezentes Öl als Allround-Talent Das edle und leicht fruchtige Traubenkernöl präsentiert sich am Gaumen sehr zurückhaltend und eignet sich daher perfekt für die Zubereitung von Speisen, deren Eigengeschmack gerne im Vordergrund steht. Verwenden Sie das Öl für die Herstellung von Mayonnaise und Vinaigrettes. Da es zudem hoch erhitzbar ist, dürfen Sie mit dem Traubenkernöl auch kochen und braten.

Inhalt: 0.5 L (19,98 €* / 1 L)

9,99 €*
Walnussöl, Huile de noix
Walnussöl, Huile de noix von Leblanc: exzellente Qualität aus dem Burgund Kaltgepresstes Walnussöl aus traditioneller Herstellung Das Walnussöl, Huile de noix, aus dem Süden Frankreichs trägt die geschützte Ursprungsbezeichnung „Noix du Périgord”. In der kleinen Ölmühle in Iguerande entsteht durch das Mahlen der sorgfältig ausgewählten Walnüsse mit einem schweren Granitstein eine fettige Paste, die Jean-Charles Leblanc und sein kleines Team behutsam in alten gusseisernen Pfannen leicht anröstet. Danach erfolgen die Kaltpressung, das vier- bis fünftägige Dekantieren sowie die Abfüllung des dunkelgelben Öls, das sich durch eine reiche Aromenstruktur auszeichnet. Ein vielseitiges Gourmetöl Das Walnussöl schmeckt leicht süßlich mit dezenten Bitternoten. Es passt hervorragend zu herbstlichen Blattsalaten, zu Linsensalat oder gegrilltem Ziegenkäse. Verfeinern Sie damit Fisch- und Spargelgerichte oder raffinierte Süßspeisen. Besonders gut harmoniert das Nussöl mit fruchtigem Himbeeressig. Nur zum Kochen ist das Walnussöl aufgrund seines geringen Rauchgrades nicht geeignet.

Inhalt: 0.25 L (63,96 €* / 1 L)

15,99 €*